top of page
Suche
  • info701012

„Stadt als Spielplatz“

In der Workshop-reihe „Stadt als Spielplatz“ beschäftigten sich Schüler*innen der Klassenstufe 5 der HGSE mit dem Thema Street Art. Die Schüler*innen konnten sowohl mit den Techniken Stencil und Collage/Paste Up experimentieren als auch das Phänomen Kunst in den Straßen der Städte kennenlernen. Der Künstler Gould vom Kollektiv Various&Gould hat in seinen Workshops eine „Passwerkstatt“ mit den Schüler*innen umgesetzt, bei der fiktionale großformatige Reisepässe als Collagen hergestellt wurden – wobei gleichzeitig darüber gesprochen wurde, was ein Pass ist, welche Privilegien damit verbunden sind und was es bedeutet, keinen Pass zu haben.

Den zweiten Workshop führte der Künstler Stefan Höferlin an drei Tagen durch. Er behandelte die Stencil-Technik im Detail. Die Schüler:innen schnitten ihre eigenen Vorlagen und sprühten diese auf die Rückseiten der Pässe.


Fotograf: Stefan Höferlin

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page